2016 Schnupperstunde

Die Kinder- und Jugendgarde der 1. Walheimer KG und der KG Orjenal Mönster Jonge, die    Community Kids,  suchen Verstärkung.
Wenn Du Spass an Bewegung, Tanzen und Karneval in einer netten Truppe hast, komm einfach zu unseren

Offenen Trainigswochen im April

Reinschauen, mitmachen und ausprobieren, ob dieser Sport vielleicht was für Dich ist.

Wir trainieren Mittwochs nachmittags
ab 16:15h (Kinder) bzw. ab 17:00h (Jugendliche)
im Alten Bahnhof in Walheim, Vennbahnstr. 10

Fragen?
I. Hoffmann 0179/114 26 17 oder CommunityKids@gmx.de

Session 15/16 oder: Et hätt Spass‘ jemaaat!!

Hui, war das eine rauschende Session.
Wir, die erste Walheimer Karnevalsgesellschaft, haben uns gefreut, dass die Bevölkerung in Walheim und Umgebung das heimische und lokale Brauchtum Karneval so gut unterstützt. Gerade in kleineren Vereinen läuft ohne vielhändiges, tatkräftiges, ehrenamtliches Engagement nichts und es ist dann schön zu sehen, dass dies von der Bevölkerung honoriert wird.
Hervorzuheben war vor allem die Galasitzung mit Programm sowohl aus eigenen Reihen, als auch auch mit überregional bekannten Künstler. Zu nennen u.a die die Fauth Dance Company, die man man einige Tage später im Fernsehen in den WDR-Arkaden bewundern konnte oder der Comedian Markus Krebs, der für viele Lacher auch noch zu vorgerückter Stunde sorgte. Höhepunkt war aber sicher der Besuch „unseres“ Prinzen Michael II, dem ein fulminanter Empfang bereitet wurde. Überrascht war dieser von unserem diesjährigen Elferrat, den „Schützen“ aus Sief. Der Prinz kannte sie, samt und sonders, ALLE. „Ich hab‘ zuerst gedacht, ich seh‘ nicht richtig. Die Überraschung ist Euch Euch gelungen.“ so Prinz Michael gerührt.

Auf unserer Kindersitzung durften kleine Prinzessinnen, Ritter, Eisbären und Elfen mit unseren Clowns tanzen, Spiele machen und sich mal so richtig austoben.
Fettdonnerstagabend gab es eine Party für alle Jungen und Junggebliebenen mit der bekannten Coverband „Wheels“. Zu aktuellen Hits und bewähren Party-Klassikern wurde bis in den frühen Morgen gefeiert.
Last but not least der Dorfabend, der in lockerer Atmosphäre mit viel Lokalkolorit gefeiert wurde. Unsere Showtanzgruppe, die „Community Dancer“ haben den Abend größtenteils organisiert und gestaltet. Einmal mehr zeigten Sie, warum Sie beim Ball der Mariechen ganz oben auf dem Treppchen standen. Tina Bungenberg fungierte diesmal allein als Moderatorin. Ihr langjähriger Mitstreiter Andreas Prang war in diesem Jahr als Noppeney im Hofstaat des Aachener Prinzen dabei.

Auch auf auswärtigen Bühnen waren wir, immer zusammen mit unseren Freunden, den Orjenal Mönster Jonge, viel und gern unterwegs: Kostümsitzungen, Prinzenbiwak, Seniorenheim, Pfarrkarneval.
Jetzt kehrt erstmal etwas Ruhe ein und dann fangen so langsam die Vorbereitungen der neuen Session an. Neue Tänze, neue Gruppen, neue Musik, neue Kostüme – für all das ist jetzt wieder Luft und Zeit.
Alles in allem können wir auf eine gelungene Session blicken. Wie sagte unser Ehrenpräsident Volker Raskopp. „Wenn es nächstes Jahr, bei unserem 4×11 Jährigen Bestehen, noch einen Tick besser ist, wird das ne Bombe“

Schauen Sie also gerne vorbei…